Konzerte Kurse Vorträge
Chrisitan Moritz, Festivalleitung Liebe Gitarrenfreunde, vom 03.11. bis zum 06.11.2016 heißt es wieder „Die Welt zu Gast in Dulsberg“, denn dann wird auf dem Hamburger Gitarrenfestival zum mittlerweile sechsten Mal das wohl beliebteste Musikinstrument auf dem ganzen Globus gefeiert. Im Kulturhof Dulsberg und der Stadtteilschule Alter Teichweg werden dann Menschen unterschiedlichster Nationalitäten aufeinandertreffen, um sich auszutauschen, gemeinsam zu musizieren, sich gegenseitig zu inspirieren und einander zuzuhören. [weiter]

[Zurück]
31.10.2016 - 09:16Uhr
Flamenco-Virtuose trifft auf südamerikanischen Gitarrenzauber

Das Abschlusskonzert des 7. Hamburger Gitarrenfestival am 06.11.2016 um 18:30 Uhr im Kulturhof Dulsberg hat es noch einmal in sich! Es bietet mit Andres Villamil (COL),Achmed El-Salamouny (GER) und Rafael Cortés gleich drei verschiedene Interpreten auf.Während der kolumbianische Gitarrist Andres Villamil die Musik seiner südamerikanischenHeimat sowie spannende Eigenkompositionen präsentieren wird, wird Ahmed El-Salamounydas Publikum insbesondere durch brasilianische Gitarrenmusik verzaubern. DenSchlusspunkt wird der hochvirtuose Flamencogitarrist Rafael Cortés setzen, der sich schon die Bühne mit Größen wie Al Di Meola aber auch den Fantastischen Vier teilte.Karten - zur Zeit noch rund 20 Stück - gibt es noch an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder www.eventim.de.

Hier ein paar Eindrücke:





Hier geht es direkt zu den Karten:

29.10.2016 - 09:47Uhr
Wie komme ich noch an Karten?

"Noch" gibt es Karten für das Auftaktkonzert am 03.11.2016 um 20:00 Uhr mit dem JugendGitarrenOrchester-Hamburg sowie für das Abschlusskonzert am 06.11.2016 um 18:30 Uhr mit Rafael Cortes, Ahmed El-Salamouny und Andrés Villamil im Vorverkauf über alle bekannten Vorverkaufsstellen oder www.eventim.de.


Restkarten an der Abendkasse? - Für Kursteilnehmer sind alle Konzerte im Teilnahmebeitrag enthalten. Es kommt immer wieder vor, dass Teilnehmer nicht jedes Konzert tatsächlich besuchen. Die dann frei werdenden Plätze vergeben wir kurz vor Konzertbeginn an mögliche Interessenten. Hierzu geben wir einen Stunde vor Konzertbeginn sogenannte nummerierte Wartekarten aus. Bisher konnten so meist noch viele Besucher eine Karte ergattern. Eine Garantie hierfür gibt es aber selbstverständlich nicht. Dieses Verfahren gilt für alle Konzerte, außer für das Konzert mit Pepe Romero im Rolf-Lieberman-Studio. Für dieses Konzert werden keine Karten mehr verkauft


Anmeldungen für Kurse und Workshops können nun leider nicht mehr angenommen werden. Lediglich bei den kostenlosen Schnupperkursen für Kinder und Jugendliche und bei den Volkshochschulkursen für absolute Gitarrenanfänger sind noch Plätze frei.


Jetzt Karten sichern:

28.10.2016 - 10:26Uhr
Gitarrenfestival kostenlos!

Allen, die nicht mehr Ihre gewünschte Konzertkarte oder Workshopteilnahe buchen konnten, hat das Hamburger Gitarrenfestival dennoch einiges zu bieten. Einmal mehr gibt es ein kostenloses Rahmenprogramm mit einer großen Ausstellung und einer Aktionsbühne. Moderiert wird diese von keinem geringeren als Gitarrencomedian Helmut Sanftenschneider alias "Ruhrpott Banderas".

Frei ist auch der Besuch des Vortrags "Aktuelle Gitarrenliteratur" und der Podiumsdiskussion der European Guitar Teachers Assoziation.

Kinder und Jugendliche können zudem kostenlos an Schnupper-Workshops der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg teilnehmen. Hierzu kann man sich ganz einfach über das Anmeldeformular auf dieser Website anmelden.

Mehr Informationen zu den Angeboten des Festivals enthält auch die Festivalbroschüre:

27.10.2016 - 15:19Uhr
Zum Auftakt spielt der Nachwuchs!

Das JugendGitarrenOrchester-Hamburg präsentiert anlässlich seines zehnjährigen Bestehens seine neue CD „Dedicated – JGOH and Friends“

Am 03.11.2016 um 20:00 Uhr wird in der Freien Akademie der Künste (Klosterwall 23, 20095 Hamburg) die siebte Auflage des Hamburger Gitarrenfestivals eröffnet. In diesem Jahr ist es Hamburgs virtuosen Nachwuchsgitarristen vorbehalten, die ersten Töne des beliebten Musikfestivals erklingen zu lassen. Zum Auftakt des 7. Hamburger Gitarrenfestivals präsentiert das JugendGitarrenOrchester-Hamburg seine neue CD „Dedicated – JGOH and Friends“. Pünktlich zum Auftakt des Festivals feiert das junge Ensemble zudem sein mittlerweile zehnjähriges Bestehen.

Widmungskompositionen aus aller Welt | Das Konzertprogramm und die neue CD werden fast ausschließlich Kompositionen enthalten, die von Komponisten aus aller Welt speziell für das Orchester komponiert wurden. Hieran beteiligten sich international anerkannte Musiker wie Andrew York (USA), Máximo Diego Pujol (ARG), Don Ross (CAN), Richard Charlton (AUS), Andres Villamil (COL), Dieter Kreidler (GR), Martin Staeffler (GER) und Mirco Oldigs (GER). Am 09. Mai 2015 teilte sich das junge Ensemble zudem die Bühne mit dem weltberühmten Los Angeles Guitar Quartet um das Werk „Shiki“ des japanischen Komponisten Shingo Fujii aufzuführen und für einen Livemitschnitt des Senders NDR Kultur aufzunehmen. Auch dieser Mitschnitt wird – mit freundlicher Genehmigung von NDR Kultur und Studio Hamburg – Bestandteil der neuen CD sein. Am 13. Mai diesen Jahres stellten die jungen Musiker ihr neues Programm erstmals konzertant der Öffentlichkeit vor und stießen auf eine begeisterte Resonanz bei Presse und Publikum. So schrieb die Zevener Zeitung: "Hochkonzentriert, professionell und dennoch voller Gefühl schlagen sie ihre Saiten an, bringen die eindringlichen Werke von Máximo Diego Pujol, Andrew York, Richard Charlton, Dieter Kreidler oder Andrés Villamil mit beeindruckender Präzision, Harmonie und Leidenschaft zu Gehör .... Es war ein großartiger Auftakt für die diesjährige Gitarrenwoche, und das Orchester fügte sich nahtlos in die Reihe der großen Namen, die bereits in Zeven aufgetreten sind."

Komponisten wirken mit | Allein sechs Komponisten werden bei der CD-Präsentation persönlich vor Ort sein und teilweise ihre Werke mit dem Orchester gemeinsam aufführen. Prof. Dieter Kreidler wird als Moderator durch das Programm führen.

Das JugendGitarrenOrchester-Hamburg (JGOH) wurde 2006 gegründet und darf sich heute zu den erfolgreichsten musikpädagogischen Projekten Hamburgs zählen. 2012 wurde das JGOH Preisträger des Deutschen Orchesterwettbewerbs. Zudem unternahm es regelmäßig Konzertreisen und nahm im Jahr 2012 die Live-CD „JGOH on Tour“ auf. Ein Jahr später machte das Orchester mit der DVD-Produktion „JGOH unplugged – The Power of Acoustic Guitar“ auf sich aufmerksam. Die erfolgreiche Nachwuchsförderung rund um das JGOH brachte in den vergangenen Jahren u.a. 163 Preisträger im Wettbewerb Jugend musiziert hervor. Beim Landesorchesterwettbewerb „Orchestrale“ am 04. Oktober 2015, gewann das JGOH mit der höchst möglichen Bewertung von 25 Punkten den Landesorchesterwettbewerb „Orchestrale“. Träger des JugendGitarrenOrchester-Hamburg (JGOH) ist die GitarreHamburg.de gGmbH. Mehr Informationen: www.jgo-hamburg.de.

Hier die ganze Pressemitteilung:

18.10.2016 - 16:19Uhr
Die Broschüre des 7. Hamburger Gitarrenfestivals ist online!
Hier ist nun die Festivalbroschüre, der rote Faden durch das Programm des 7. Hamburger Gitarrenfestivals vom 03.-06.11.2016. Viel Spaß schon einmal beim Schmökern und Vorfreuen:
1 2 3 4 5 6 7 8 9 next>
Die Partner des Hamburger Gitarrenfestivals:

copyright(c)by GitarreHamburg.de

impressum

webauftritt by mr.böhm