Konzerte Kurse Vorträge
Chrisitan Moritz, Festivalleitung Liebe Gitarrenfreunde, vom 03.11. bis zum 06.11.2016 heißt es wieder „Die Welt zu Gast in Dulsberg“, denn dann wird auf dem Hamburger Gitarrenfestival zum mittlerweile sechsten Mal das wohl beliebteste Musikinstrument auf dem ganzen Globus gefeiert. Im Kulturhof Dulsberg und der Stadtteilschule Alter Teichweg werden dann Menschen unterschiedlichster Nationalitäten aufeinandertreffen, um sich auszutauschen, gemeinsam zu musizieren, sich gegenseitig zu inspirieren und einander zuzuhören. [weiter]

[Zurück]
31.12.2015 - 15:00Uhr
7. Hamburger Gitarrenfestival vom 03. - 06.11.2016 | Jetzt anmelden!

Liebe Gitarrenfreund/innen,

wir freuen uns auf ein spannendes 7. Hamburger Gitarrenfestival vom 03. - 06.11.2016 mit Pepe Romero (ESP/USA), Johannes Tonio Kreusch (GER), Mike Dawes (UK), Rafael Cortes (ESP/GER), Adam Rafferty (USA), Ahmed El-Salamouny (GER), Joscho Stephan (GER), Andres Villamil (COL), Richard Charlton (AUS), Hands On Strings (Thomas Fellow & Stephan Bormann) (GER), Klaus Renzel (GER), Clemens Rating (GER), Olaf Van Gonnissen (GER), Dieter Kreidler (GER), Thomas Müller-Pering (GER) und Thomas Offermann (GER). Zum diesjährigen Line-up zählt zudem kein Geringerer als der weltbekannte Klarinettist Giora Feidman. Im Duo mit Johannes Tonio Kreusch wird der „King of Klezmer“ Musik von Wolfang Amadeus Mozart über Franz Schubert bis Maurice Ravel und Alberto Ginastera präsentieren.

Anmeldungen für Kurse, Workshops, Austellung und Aktionsbühne sowie Kartenreservierungen können ab sofort auf dieser Website vorgenommen werden.

Im Vorwege des Festivals finden im Rahmen der Hamburger Gitarrentage 2016 übrigens auch weitere spannende Konzerte und Kurse statt. Den Auftakt macht am 19. und 20.02.2016 kein geringerer als Echo-Preisträger Michael Tröster (Special Guest: Steffen Trekel an der Mandoline). Es folgen Veranstaltungen mit Malte Vief, dem Abalaone Quartett, Máximo Diego Pujol u.a.

Hier gibt es mehr Informationen zum Programm:
www.hamburger-gitarrentage.de

Mit den besten Wünschen für ein schönes neues Jahr und herzlichen Grüßen!
Ihr Festivalteam

02.12.2014 - 12:13Uhr
Hamburger Gitarrentage verschenken!

Zur bevorstehenden Weihnachtszeit haben sich die Hamburger Gitarrentage etwas ganz besonderes ausgedacht. Ab sofort können Sie Gutscheine für Kurse und Konzerte der Hamburger Gitarrentage 2015 bei uns erhalten, um diese Ihren Verwandte, Freunden und Bekannten zu schenken.

So geht es:

1. Sie tragen den Namen und die Adresse des Beschenkten über das jeweilige Reservierungs- bzw. Anmeldformular der gewünschten Veranstaltung auf www.hamburger-gitarrentage.de ein. Als eMail-Adresse tragen sie dabei Ihre eigene Adresse ein, damit der Beschenkte nicht vorzeitig von der Überraschung erfährt.

2. Sie schreiben uns eine eMail an tom.gerntke@gitarrehamburg.de und teilen uns mit, für welche Person Sie einen Gutschein wünschen.

3. Nach Überweisung des Teilnahmebeitrags schicken wir Ihnen den Gutschein zu. Die beschenkte Person kann den Gutschein dann am Veranstaltungstag ganz einfach am Einlass einlösen.

Wenn Sie Karten für das Konzert des Los Angeles Guitar Quartet (LAGQ) am 09.05.2015 und/oder für die Fingerstylenight am 30.10.2015 verschenken möchten, dann können Sie diese einfach über das Onlinevorverkaufsportal www.EVENTIM.de oder alle bekannten Vorverkaufsstellen beziehen.

Das GitarreHamburg.de-Team wünscht allen eine besinnliche und frohe Weihnachtszeit!

10.11.2014 - 21:08Uhr
Nach dem Gitarrenfestival ist vor den Gitarrentagen!

Nach einem sensationellen 6. Hamburger Gitarrenfestival möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal bei den mehr als 20 ehrenamtlichen Helfern bedanken, ohne die diese grandiose Veranstaltung mit seinen hochkarätigen Künstlern, Konzerten, Kursen, Workshops, Uraufführungen, Vorträgen sowie der Ausstellung und der Aktionsbühne nicht möglich gewesen wäre! Ein ganz herzliches Dankeschön geht selbstverständlich auch an unsere tollen Kooperationspartner, Förderer, Medienpartner und an unsere vielen Besucher, die bis zum letzten Ton enthusiastisch mitgegangen sind. Fotoimpressionen vom Festival gibt es u.a. hier: www.facebook.com/gitarrenfestival

Vom 04. - 06.11.2016 wird weitergefeiert, dann wird kein geringerer als Pepe Romero für ein Konzert und einen Meisterkurs beim Hamburger Gitarrenfestival zu Gast sein. Zwischen den Festivals bieten die Hamburger Gitarrentage aber weitere zahlreiche gitarristische Highlights mit dem Los Angeles Guitar Quartet u.v.a. geben. Das Programm der Hamburger Gitarrentage 2015 steht schon jetzt auf www.hamburger-gitarrentage.de bereit.

Mit herzlichen Grüßen,
Christian Moritz
- Festivalleitung -

31.10.2014 - 10:04Uhr
43 Minuten Festivaleinstimung auf TIDE-Radio
TIDE Radio präsentierte in einer 43 minütigen Sendung das Programm des 6. Hamburger Gitarrenfestival mit viel Musik und einem Gespräch zwischen Moderator Maxim Nauche und Festivalleiter Chrisian Moritz. Hier die Sendung zum nachhören:
31.10.2014 - 08:47Uhr
Konzertkarten und Nachmeldungen für Kurse ab jetzt im Kulturhof Dulsberg!

Heute startet es, das 6. Hamburger Gitarrenfestival! Konzertkarten können noch an der jeweiligen Abend - bzw. Tageskasse - 1,5 Stunden vor Konzertbeginn geöffnet) erworben werden. Auch Nachmeldungen für Workshops können noch am Infostand im Kulturhof Dulsberg (Alter Teichweg 200, 22049 Hamburg) ab dem 31.10. um 16:00 Uhr vor Ort vorgenommen werden.

Wir freuen uns auf ein Wochenende mit den weltbesten Gitarristen, Konzerten, Kursen, Workshops, Vorträgen und einem umfangreichen kostenlosen Rahmenprogramm mit einer großen Ausstellung, einer Filmvorführung und einer fast durchgehend bespielten Aktionsbühne am Samstag, den 01. und Sonntag, den 02.11.2014. Jeder ist eingeladen hereinzuschnuppern!

An dieser Stelle noch einmal der Hinweis, dass der Meisterkurs mit Manuel Barrueco schon am 31.10. von 17:00 - 20:00 Uhr stattfinden wird.

Eine komplette Programmübersicht bietet die Broschüre des Festivals:
<previous 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 next>
Die Partner des Hamburger Gitarrenfestivals:

copyright(c)by GitarreHamburg.de

impressum

webauftritt by mr.böhm